Buch

Die Werwölfe von Arkansas

  • 13. August 2019

Hui, geneigte Leserinnen und Leser,

seit langem habe ich meine Nase mal wieder in ein Buch gesteckt, das ausschließlich über Werwölfe geht. Mit „Im Licht des Mondes“, dem ersten Teil der „Aufstieg der Werwölfe von Arkansas“-Serie von Jodi Vaughn, lag ich genau richtig.

Damon Trahan macht seine Sache als Werwolf-Wächter toll! Zusammen mit seinem weiblichen Mitspieler Ava Renfroe entsteht eine spritzige, witzige und … hitzige *hihi* Story. Fragt mich nicht warum, aber ich mag einfach Helden die knurren! *lacht los* Und Damon kann das in Perfektion, das sage ich Euch. Wenn Ihr also auf knurrende Helden und toughe Heldinnen steht, solltet Ihr Euch „Im Licht des Mondes“ gönnen! Ich jedenfalls fand es gelungen. Die Rezension zum Buch folgt  natürlich noch …

Die Werwölfe von Arkansas

Hier ist es „Im Licht des Mondes“! Macht es sich nicht gut auf meinem Kindle? Aber Ihr möchtet es sicherlich noch in Farbe sehen, ich finde das Cover von der Farbgestaltung nämlich sehr ansprechend. Aber seht selbt …

Die Werwölfe von Arkansas

Hölle auf Rädern …
Werwolf-Wächter Damon Trahan lebt nach einem Kodex: schütze das Rudel mit deinem Leben. Damon hat Tod und Verrat erlebt. Jetzt will er nur noch die Freiheit auf seiner Harley genießen und die Loyalität der Männer, mit denen er Motorrad fährt. Es ist die einzige Familie, die er noch hat. Dies sind die Dinge, die er kennt und an die er glaubt. Liebe und der dazugehörige Schmerz haben keinen Platz in seiner Welt. Bis er einen neuen Befehl erhält: den weiblichen Werwolf Ava Renfroe aus den Fängen von roten Schurkenwölfen zu retten.

Hölle auf High-Heels …
Barkeeper Ava Renfroe ist es leid, dass dominante Männer ihr Leben bestimmen wollen. Als Tochter eines Militärgenerals will sie Unabhängigkeit mehr als alles andere − und sie ist unabhängig! Bis sie entführt wird. Damon Trahan, ihr männlicher Retter, ein Alpha-Typ und absolut herrschsüchtig, ist genau die Art Mann, die sie nicht will. Doch ihre Libido sieht das natürlich ganz anders. Sein Aussehen lässt jedes Höschen feucht werden. Schade, dass er verrückt ist und denkt, er sei ein Werwolf. Schlimmer noch: er behauptet, dass auch sie ein Werwolf ist. Aber als Damon sich vor ihren Augen wandelt, beginnt sie an allem zu zweifeln, was sie bislang für die Wahrheit hielt.

Höllischer Preis …
Auf der Flucht vor den Schurkenwölfen können Ava und Damon ihre glühende Leidenschaft nicht ignorieren. Doch Damon weiß, dass es nicht von Dauer sein kann. Wird er alles opfern, um das zu bekommen, was er eigentlich nie haben wollte? Oder wird der Krieg zwischen den Rudeln sie zerstören, bevor die Liebe eine Chance bekommt? (Quelle Klappentext: Jodi Vaughn)

Die Werwölfe von Arkansas

Bis dann, werwölfische Grüße sendet Euch

Ka

[ghostbirdwp-honeypot]