Buch

Die letzten Buchbestellungen im Oktober. Glaube ich wenigstens! *hihi*

  • 28. Oktober 2019

Der Oktober geht satt dem Ende zu, geneigte Leserinnen und Leser!

Und es ist ja nicht so, als hätte ich nicht genug Bücher. Aber Moment! So etwas wie genug Bücher gibt`s eigentlich nicht. Jedenfalls nicht für einen Vielleser wie ich es bin. Darum erzähle ich Euch, welch feine Sachen ich vorbestellt, bzw. mir gekauft habe. Wie üblich, war ich bunt unterwegs und gestehe es offen und ehrlich gleich vorweg, das als ich die englische Version von T L Swans „Mr. Spencer“ sah, mir bewußt war, daß sobald das Buch ins Deutsche übersetzt werden würde, es meines wäre!

UND JETZ IST ES MEINES! :3 HIMMEL und derweilen mag ich meine Protagonisten eher schwarzhaarig bzw. der ein- oder andere rothaarige Kerl ist auch mit bei. ^_^ Lange Rede – kurzer Sinn, lasset den Buchreigen beginnen …

Die Farben der Schatten – Sternen-Reihe 2
Christine Thomas

Es ist nicht einfach, die Tochter des Obersten Lichtwächters zu sein, wenn der Rest der Verwandtschaft aus der Unterwelt stammt.
Lilli sitzt in Njords Burg fest, Lichtjahre von ihrem Zuhause entfernt und muss feststellen, dass alles, was sie in ihrem Crashkurs gelernt hat, Nonsens war. Nichts hätte sie auf Njords Reich vorbereiten können, geschweige denn auf den Herrn der Finsternis selbst.

In Perseus wird sie mit ihren Schattenseiten konfrontiert, die sie mehr und mehr in die Dunkelheit ziehen.
Unaufhaltsam gerät sie zwischen die Fronten eines jahrtausendealten Krieges, in dem nicht nur ihr Menschsein, sondern auch ihre Menschlichkeit auf eine harte Probe gestellt werden. (Quelle Klappentext: Heartbeat Books)

Turbulenzen – Der Kampfpilot 5
Sydney Stafford

 

Manuel Schätzle hat alles, was er sich wünscht: Er fliegt einen Kampfjet, sieht verdammt gut aus, verdient ordentlich und nimmt die Kerle reihenweise, denn seine Libido ist genauso erfolgsorientiert wie der Rest von ihm. Regelmäßig sucht er Clubs und Cruisingparkplätze auf, um dort schnellen, anonymen Sex zu haben. Doch kurz vor seiner Beförderung trifft er auf einen Mann, den er gegen seine üblichen Regeln für eine Nacht mit nach Hause nimmt – und seitdem bricht seine heile Welt Stück für Stück zusammen.
Turbulenzen ist eine Sidestory um den Kampfpiloten Manuel und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford)

Mr. Spencer
T L Swan

Er war hinreißend, älter und hatte den schlimmsten Ruf in ganz England. Von seinem Blick lief mir ein Schauer den Rücken hinunter. Unser erstes Treffen war auf einer Hochzeit, als er mir nach draußen folgte und mich küsste.
Unser zweites Treffen endete mit einem riesigen Streit und ich warf ihn aus meinem Haus.
Unser drittes Treffen war ein Doppelblinddate. Ich muss wohl kaum beschreiben, wie entsetzt ich war, als ich diese vertrauten, blauen Augen im Gegenüber meiner Freundin erblickte.
Oh… nein…
Er war sarkastisch, witzig und verdammt, er war der heißeste Kerl, den ich je gesehen habe. Dann schickte er mir eine E-Mail, in der er dreißig Gründe auflistete, warum ich mit ihm ausgehen sollte. Ich erwartete eine charmante und gewiefte Liste. Neugierig las ich weiter:
1.Ich habe weiße Zähne.
2.Ich liebe meine Oma.
3.Ich habe Schuhgröße 46, überleg dir selbst, was das bedeutet.
Der Mann ist ein Idiot. Seine Liste bestand aus den lächerlichsten Dingen, die ich je gehört hatte. Und den lustigsten. Wir lachten heftig… und liebten uns heftiger. Aber man kann vor allem davon laufen… außer seiner Vergangenheit. Und seine hat ihn eingeholt. Wilde, gutaussehende Playboys verlieben sich nicht in unschuldige Mädchen wie mich,
oder doch? (Quelle Klappentext: Verlag T L Swan)

Testphase – Valor 2
Keira Andrews

Nun, da sein Vater nicht länger der Präsident von Amerika ist, kann der 22-jährige Rafael Castillo mit seinem Ex-Agenten Shane Kendrick zusammen sein. Shane hat seine Karriere für Rafa aufgegeben – eine Entscheidung, die seine Kollegen gleichermaßen an seinem Verstand und seiner Moral zweifeln lässt. Begierig darauf, den Fragen und Verurteilungen zu entfliehen, bauen sich Rafa und Shane ein neues Leben in Australien auf. Obwohl Shane mit Albträumen und seiner Überfürsorglichkeit zu kämpfen hat und Rafa sich seiner eigenen Unsicherheit stellen muss, lieben sie sich mehr denn je.
Jetzt müssen sie nur einen Besuch des ehemaligen Präsidentenpaars überstehen.
Rafas Eltern sind alles andere als einverstanden damit, dass er eine Beziehung mit dem 40jährigen Shane hat, und sie sind entschlossen, ihn zur Vernunft zu bringen. Sie verstehen einfach nicht, wie ihr Sohn glücklich sein kann, sich mit einem älteren Mann niederzulassen, und hinterfragen Shanes Beweggründe.
Shane und Rafa wollen nur ein normales Leben haben. Aber als es plötzlich um ihr Überleben geht, kämpfen sie, um zu beweisen, dass ihre wilde Liebe allen Gefahren trotzen kann. (Quelle Klappentext: Dead Soft Verlag)

Eine unerschrockene Lady – Devil’s Den Club 1
Christi Caldwell

London 1825: Der legendäre Hell & Sin Club brennt bis auf die Grundmauern nieder. Adair Thorne, gefürchteter Eigentümer der Spielhölle, verdächtigt den Killoran-Clan vom rivalisierenden Devil’s Den Club. Adair will Rache. Auf Leben und Tod. Von Mann zu Mann. Doch dann steht plötzlich die zierliche, scharfzüngige Cleopatra Killoran vor ihm und bietet ihm die Stirn.
Sie hat früh gelernt, sich in der Londoner Unterwelt zu behaupten und niemanden an sich heranzulassen. Dass ein Mann wie der attraktive Adair sie ins Visier nimmt, beunruhigt sie erst, als ihr Gegner plötzlich die Spielregeln ändert und sie küsst. (Quelle Klappentext: Verlag Montlake Romance)

Angelus Inferna – Engel der Nacht
Lara Steel

Die Interpol-Agentin Prof. Ewa Fields wird gerufen, wenn es um unerklärliche Morde geht, mit deren rätselhaften Ursprüngen niemand etwas zu tun haben möchte. Ein solcher Fall führt Ewa eines Nachts aus dem grauen London nach Venedig, wo auf der Friedhofsinsel San Michele ein Mann unter mysteriösen Umständen ermordet wurde.
Schnell führen Ewas Ermittlungen zu den beiden Fiore Brüdern, Leandro und Tizian, die auf der Friedhofsinsel ein Eremitendasein zu führen scheinen und ihr äußerst selbstbewusst und verschlossen gegenübertreten. Trotzdem fühlt sich Ewa sofort in ihren Bann gezogen, vermutet aber dennoch, dass die beiden ein dunkles Geheimnis verbindet.
Und als nur Stunden später ein weiterer Mord geschieht, hat sie keinen Zweifel mehr daran, dass Leandro und Tizian etwas damit zu tun haben; allerdings auf eine Weise, die jenseits ihrer Vorstellungskraft liegt und ihre schlimmsten Befürchtungen übertrifft … (Quelle Klappentext: Lara Steel)

 

Beautiful Beast – Wenn Liebe zur Sucht wird
Amelia Gates und Cassie Love

Travis wurde gezwungen zu hassen. Gezwungen die Liebe zu fürchten. Gezwungen, mich zu seinem größten Feind zu erklären.
Es ist nicht so, als wäre meine Geschichte anders verlaufen. Unsere Familien haben ihre Leben damit verbracht, „Romeo und Julia“ nachzustellen. Von Geburt an wurden wir als Feinde gegenübergestellt. Uns wurde beigebracht, wie wir einander zerstören konnten.
Ich habe schnell gelernt. Ich war nie schwach. Musste mich nie geschlagen geben und doch ringe ich um mein Leben. Am Boden zerstört. Ohne die helfende Hand meiner Familie. Gebrochen. Zerschmettert.
Bis ER mir seine Hand anbot. Eine Hand, die ich geschworen hatte, immer abzulehnen. Ich konnte dem Feind nicht erlauben, mir auf die Füße zu helfen. Und ganz sicher durfte ich mein Herz nicht an jenen Mann verlieren, den ich mein gesamtes Leben gehasst hatte. Und doch passierte es. Ich verlor mich in ihm. Verlor mein Herz und musste zusehen, wie es vor meinen Augen zerschmettert wurde. (Quelle Klappentext: Fine Line Verlag)

Sweet Captivity – Süße Gefangenschaft
Julia Sykes

Ich mag es nicht, berührt zu werden. Ich bin die Hacker-Nerd-Göttin des FBIs. Wenn ich mich hinter meinem Monitor verstecke, habe ich einen sicheren Abstand zu allen anderen; isoliert, mächtig. Kein Mann hat mich bisher berührt, aber als ich vom Drogenbaron Andrés Moreno entführt werde, aber ich nicht länger das Recht mich zu verweigern. Er hat eine Narbe und ist angsteinflößend, aber sein grausamer Bruder Cristian hat ihm aufgetragen, mich zu brechen. Ich versuche zu flüchten, aber ich kann seinen starken Armen und der strengen Disziplin nicht entkommen. Er verlangt, dass ich seine Berührungen akzeptiere und mein jungfräulicher Körper kann nicht anders, als auf seine meisterhafte Manipulation zu reagieren.

Je länger ich mit ihm gefangen bleibe, um so mehr komme ich zu der Vermutung, dass ich nicht die einzige Gefangene seines Bruders bin. Andrés Narbe geht tiefer als die grausamen Furchen in seinem Fleisch, sein Schmerz wird von den dunkeln Forderungen an mich wiedergespiegelt. Seine Obsession ist verdreht, aber vielleicht bis ich es auch. Möchte ich vor ihm gerettet werden? Oder ist er derjenige, der in Wirklichkeit gerettet werden muss? (Quelle Klappentext: Grey Eagle Publications)

Holla die Waldfee! Mehr kann ich nicht dazu sagen. *hihi* In diesem Sinne, grüßt Euch die fett vor sich hin grinsende

Ka