Buch

Die Höllenhunde sind unter uns!

  • 2. November 2020

Geneigte Leserinnen und Leser,

ich bin auf die deutsche Übersetzung einer amerikanischen Autorin gestoßen, die ich mir unbedingt kaufen musste! Grund: Es geht um Fae, Höllenhunde, Seelie, Todesfae und allem was noch so dazugehört. Offensichtlich leben sie unter den Menschen, sind von diesen jedoch unentdeckt. Die Seelie haben sich scheinbar angepasst und man könnte sie nur noch anhand ihrer lavendelfarbigen Augen erkennen, doch wozu gibt es Kontaktlinsen? EBEN! Und die Höllenhunde? Um so einen im Speziellen geht es *mjom*

Die Serie „Fae Hell Hound’s Fated Mates“, beginnt nun mit dem ersten übersetzten Teil „Gejagt – Die Schicksalsgefährtinnen der Höllenhunde“. Es ist die Geschichte von Cormac MacConall und Meghan Walsh, die sich unter ziemlich blutigen Umständen kennen lernen! JA!!!! Ich musste natürlich schon zum Lesen anfangen. Denn Hallo? Fae? Höllenhunde? Da konnte ich gar nicht anders als zuzuschlagen. Doch genug geredet, hier extra für Euch zum Zähne lang machen *hihihi*

„GEJAGT“ von A.S. Green

Die Höllenhunde sind unter uns!

Er ist ein Fae Alpha-Höllenhund.
Sie ist ein Mensch. Verboten.
Und seine einzige Chance auf Erlösung.

Meghan Walsh hat allen Männern abgeschworen, nachdem der Letzte sie am Straßenrand mitten in den Wäldern Minnesotas stehengelassen hatte. Und was jetzt? Sie hat kein Zuhause, kein Auto und nur ein paar Dollar.
Dann trifft sie Cormac MacConall. Er ist groß. Gutaussehend. Stark… und ein Fae Alpha-Höllenhund.
Cormac glaubt, dass Meghan ihm helfen kann, die Killer aufzuspüren, von denen die Fae Clans seit Jahrzehnten terrorisiert werden.
Zu allem Überfluss hält er Meghan für seine Schicksalsgefährtin.
Als er ihr Essen und ein warmes Bett verspricht, ist sie verzweifelt und sagt Ja. Und schon bald bringt Cormacs feurige Natur Meghans Widerstand zum Schmelzen. Er ist nicht nur freundlich, sondern auch beschützend. Sanft, aber fordernd.
Doch als sie den Killern auf den Leib rücken, erfahren Meghan und Cormac eine schreckliche Wahrheit: Der Feind steht Meghan näher, als beiden klar war. Und sie wollen sie benutzen, um Cormac endlich ein für alle Mal zu brechen. (Quelle Klappentext: A.S. Green)

Die Höllenhunde sind unter uns!

So, ich gehe jetzt wieder zurück zur Geschichte, denn es brennt gerade schrecklich unter den Nägeln, sie weiter zu lesen!

Höllische Grüße, Eure

Ka