Buch

Die Farben der Sterne

  • 18. Oktober 2019

Geneigte Leserinnen und Leser!

Wie geil ist das denn? Es gibt Neues aus der Feder von Christine Thomas aka Jane Christo! *YEHAAAA* Schon der Titel geht runter wie nix und macht mir die Zähne lang! Selbstredent, dass ich mir das Buch gerade vorbestellt habe. Das Christine Thomas total schöne New Adults schreibt, wissen wir nicht erst seit der „Rock My World“-Trilogie! Mhmmmm, ich darf gar nicht an Nash denken … *wieder 17 ist und verklärt vor sich hingrinst* Ich würde lügen, wenn mir Drake, der eigentlich Protagonist aus dem zweiten und dritten Teil nicht gefallen hätte, aber Nash war immer mein … wie soll ich sagen … special friend mit BadBoyExtrakt. *hihi* Genug geschwärmt *räuspert sich umständlich* schließlich geht es nun um Lilli und …

Die Farben der Sterne

Es ist nicht einfach für eine Sechzehnjährige in einem Mädcheninternat mitten in der Pampa. Lillis Leben könnte kaum langweiliger sein: Goethe am Vormittag, zu Tode gekochtes Essen am Mittag und Abends die üblichen Lästereien über die Schule an sich und ihre Lehrer im Besonderen.

Das ändert sich, als Lilli erfährt, wer ihr Vater ist und dass der Teufel deswegen hinter ihr her ist. DER Teufel. Persönlich.
In einem Crashkurs muss sie innerhalb weniger Wochen lernen, wozu andere ihr ganzes Leben brauchen, um sich auf die Begegnung mit Njord, dem Herrn der Finsternis, vorzubereiten.
Dabei gerät sie zwischen die Fronten eines Jahrtausende alten Krieges, in dem nicht nur ihr Menschsein, sondern auch ihre Menschlichkeit auf eine harte Probe gestellt werden. ( Quelle Klappentext: Christine Thomas )

Natürlich war ich auf der fb-Seite von Christine Thomas und habe mir laufend Input geholt. Jetzt ist auch raus, wann das Erscheinungsdatum des Buches ist! Am 22.10.2019 wird es veröffentlich und postwendet an meinen eBook-Reader geschickt! Ich freue mich auf „Die Farben der Sterne“ wie ein Wüstenwanderer auf eine Oase. Natürlich hat die Autorin auch das ein- oder andere Leckerli aus dem Buch preisgegeben, so wie das hier.

Zitat Anfang:
Jari spazierte auf die Mittellinie zu, bis sie sich schließlich gegenüberstanden. Er stemmte beide Hände in die Hüften und schüttelte vorwurfsvoll den Kopf.
„Lilli, Lilli, muss ich dir erst wehtun oder gibst du auf?“
„Also, von mir wirst du keinen roten Lichtblitz sehen.“
Sein freches Grinsen wurde breiter. „Wahrscheinlich weißt du nicht mal, wie man einen Blitz erzeugt, hm?“ Er setzte eine nachdenkliche Miene auf. „Nein, das übersteigt wohl deine Fähigkeiten. Du kannst nur Pusher, oder?“
Obwohl es offensichtlich war, dass er sie aufzog, traf sie sein gutmütiger Spott mehr, als sie zugeben wollte. Ja, dachte sie. Ich kann tatsächlich nur langweilige Pusher. Doch das würde sie niemals zugeben, darum sagte sie stattdessen: „Ist das alles, was du draufhast, deinen Gegner zu Tode zu langweilen?“
Jaris grüne Augen funkelten. „Ganz schön frech, die Kleine. Muss ich dich erst übers Knie legen?“
Lilli gähnte. „’tschuldigung, mein Fehler, du quatschst deinen Widersacher also über die Linie, schon klar.“
Die Krieger am Rande brachen in brüllendes Gelächter aus, in das Jari mit einfiel, und das war Lillis Chance. Sie erzeugte eine gewaltige Energiewoge, die der Frequenz der Heilerenergie entsprach, lange, weiche Wellen, statt die kurzen, harten, die die Lichtkrieger benutzten. Sie wollte Jari nicht verletzen, da er keinen Schild aufgebaut hatte, und katapultierte ihn auf diese Weise auf die Linie und damit aus dem Spiel. Während er noch verwirrt blinzelte, beugte sich Gaymed über ihn.
„Unterschätze niemals einen Heiler“, bemerkte er und reichte Jari die Hand, um ihn auf die Beine zu ziehen.
„Zumindest weiß sie deine Schwäche zu nutzen“, brummte Dimitri ungerührt.
„Schwäche? Das war Glück, nichts weiter.“
Dimitri hob eine Braue, eine Geste, die Jari verunsicherte. „Welche Schwäche?“
„Deine Arroganz.“
Zitat Ende. Entnommen aus dem hier vorgestellten Buch „Die Farben der Sterne – Sternen Trilogie-Reihe, Teil 1“ von Christine Thomas, © Copyright Christine Thomas 2019, erschienen bei Verlag Heartbeat Books, Erscheinungstermin: 22.10.2019, mit freundlicher Genehmigung der Autorin.

Habe ich schon gesagt, dass ich mich drauf freue? Schon gell?! *lacht* Ich werde Euch natürlich, sobald ich das Buch gelesen habe, in einer Rezension darüber berichten, wie es mir gefallen hat! Der Klappentext und das Leseleckerlie, machen definitiv Lust auf mehr Farben der Sterne!

In diesem Sinne,

Eure Ka