Blog Kas Tatsachenbericht

Das Horror-Würstchen

  • 11. Juli 2019

Geneigte Leserinnen und Leser,

gestern Abend war es mal wieder soweit – Grillzeit und es gab ganz frugal Nürnberger Bratwürste. Natürlich mit Beilagen, denn Würstchen darf man nicht sich selbst im Bauch überlassen. Dies wäre für sie Langeweile pur! :3

Apropos Langeweile …
Langweilig wird es mit Kindern nie. Vor allem dann wenn man nach dem Essen in die Küche geht um das Geschirr abzuspülen. Ja, Ihr habt richtig gelesen abspülen, nicht einfach in den Geschirrspüler packen und aufs Knöpfchen drücken. Manchmal ist mir nach Handarbeit und gestern war so ein „manchmal“. 😉

Nun gut. Ich schabe also vor dem Spülen die Reste von den Tellern, um selbige dann ins Spülwasser gleiten zu lassen. Tirili schnapp ich mir meinen Spüllappen und beginne mein händisches Abendwerk, als ich plötzlich etwas Längliches, Weiches zwischen den Fingern spürte. Meine erste Reaktion: Hand wie eine Tarantel raus aus dem Wasser gezogen. Meine zweite Reaktion: lautes Kreischen unterdrückt. Meine dritte Reaktion: OMG! Was war das? Innerhalb von Sekundenbruchteilen rasten mir Gedankenblitze durch den Kopf. Ein abgeschnittener Finger? Wer tut mir das an!!!! Wie kommt er in mein Spülwasser? Hallo? Ich hatte vorher ein Buch ausgelesen, in dem einem der Protagonisten ein Stück vom kleinen Finger abgehackt wurde! Wenn wundert es da, dass ich so reagiert habe? Ich nahm also meinen Mut zusammen und tauchte mit den Händen noch mal ab ins Blubberbläschen verblubberte Wasser und suchte panisch die Wurzel des Übels.

Und siehe da, da schwamm es. Unscheinbar. Gebräunt. Fingerdick. Fingerlang. Das Würstchen, das Sohnemann nicht mehr geschafft hatte. Das Würstchen, das sich beim Tellerstapeln an die Unterseite des obigen Tellers festgekrallt hatte, um nicht mit den anderen Resten entsorgt zu werden. Das Würstchen, das mich kurzzeitig an meinem Verstand zweifeln lies …. *miiiiiep*

Auf solche wurstigen Eskapaden kann ich persönlich gerne verzichten. Stellt Euch vor, nächstes Mal würde eine Currywurst im Spülwasser schwimmen! Was da wohl für Assoziationen bei mir emporsteigen würden …? *hihi*

Ka

[ghostbirdwp-honeypot]