Blog

[CoverMania] J. A. Redmerski

  • 1. April 2013

Geneigte Leserinnen und Leser,

ich habe ein Faible für farbreduzierte Buchtitelseiten. Darum ist es also kein Wunder, dass mir die Cover der amerikanischen Autorin J. A. Redmerski ins Auge gestochen sind. Gemeint sind “The Edge of Never” und “The Edge of Always”. Auf der Internetseite der Autorin kann man nachledsen, dass sie in North Little Rock, Arkansas lebt inklusive dreier Kindern und einem Hund. Außer, dass sie gerne liest, Fern sieht und eine großer Fan von “The Walking Dead” ist, kann man in der Biografie nicht viel mehr herauslesen.

The Edge of Never

Ein wenig zur Geschichte von “The Edge of Never” (Quelle: Homepage der Autorin)

Manchmal bringt einen das Leben vom Kurs ab. . .

Die 20-jährige Camryn Bennett dachte immer sie wüßte, was sie vom Leben will. Aber nach einer wilden Nacht im angesagtesten Club der Innenstadt von Raleigh, North Carolina, stößt sie alle vor den Kopf, als sie sich dazu entschließt, ihr bisheriges Leben zu verlassen um ein neues zu beginnen. Camryn schnappt sich ihre Tasche und ihr Handy, steigt in einen Greyhound-Bus, bereit sich selbst zu finden. Stattdessen findet sie Andrew Parrish.

Sexy und aufregend, lebt Andrew sein Leben als gäbe es kein morgen mehr. Er überredete Camryn dazu Dinge zu tun, die sie vorher nie getan hätte. Andrew zeigt ihr, wie man seinen tiefsten und verbotensten Wünsche nachgibt. Bald wird er der Mittelpunkt ihres gewagten neuen Lebens. Liebe und Lust weckt in einer Weise Emotionen in ihr, wie sie sie nie für möglich gehalten hätte. Doch es steckt mehr hinter Andrew als Camryn erfassen kann. Wird sein Geheimnis sie untrennbar miteinander verbinden oder für immer alles zerstören, was zwischen ihnen war?

[do action=”zitate”]I have never lived the way I lived during my short time with you. For the first time in my liefe, I´ve felt whole, alive, free. You were the missing piece of my soul, the breath in my lungs, the blood in my veins. I think that if past lives are real then we have been lovers in every single one of them. I´ve known you for a short time, but I feel like I´ve known you forever.[/do]

[do action=”zitate”]I could die in this bed with him right now, wrapped in his arms and i would never know that I had died.[/do]

Puh, geneigte Leserinnen und Leser, wenn man geneigt ist, den Rezensionen auf Amazone zu glauben, ist Andrew ein unvergleichlich sympathischer, liebevoller  Held, von dem man sich wünscht, es möge ihn auch im realen Leben geben ^_^ Die Geschichte soll herzzerreißend sein und beim Lesen zu Tränen rühren *schnief* Also mir persönlich gefällt es außerordentlich gut, wenn ich in meinen geliebten Geschichten zu Tränen gerührt werde … Es wird ein weiterer Teil folgen, den dieses Cover hier ziert “The Edge of Always” *schluck*

The Edge of Always

Nun ja, wenn ich mich endlich mal dazu durchringen könnte, im Original zu lesen, wüsste ich jetzt genau, was ich nun tun würde …

In diesem Sinne, Euere [CoverMania]-mäßig unterwegse

Ka

(Die in braune Anführungszeichen gesetzte Zitate, entnommen aus “The Edge of Never” © 2013 by J. A. Redmerski)