Blog Kas Tatsachenbericht

Cock-Lit?

  • 31. Juli 2020

*kikerikie die Ka, die spinnt wie nie* 😁

Ich habe mal wieder höchst seltsame Gedankengänge und das seit Tagen, geneigte Leserinnen und Leser! *help*

Warum Chick-Lit Chick-Lit heißt, wissen wir ja. Das ist salopp gesagt „Mädels-Literatur“. Doch warum sagt man nicht Cock-Lit. Könnte man doch genauso sagen, oder? Die spielen in den Büchern doch auch eine Rolle. Klar, das Wort ist dem Leser und nicht dem Inhalt geschuldet, aber trotzdem!

Übrigens, bei Cock-Lit spreche ich nicht von COCK im Sinne von Schwa… 😎 sondern im Sinne von Hahn. So wie bei CHICK ja auch vom weiblichen Huhn, der Henne, gesprochen wird. Also ich meine, dass der Hahn ein Cock, also ein männliches Huhn sprich Hahn mit mächtigem Hahnenkamm ist. Okay, die weiblichen Hühner haben auch einen Kamm, aber bei weiten keinen soooo großen, wie die Kerle unter den Hühnern. Himmel. Arsch und Zwirn, da finden sich sowohl als auch Parallelen also vom Federvieh zum Menschen. Ihr wisst was ich meine! Von Chick-lit zu Cock-lit ist es nicht weit. Da könnte man doch glatt alles was unter humoristische, fluffige Romances im Genre Gay fällt Cock-lit draus machen. Passt aber auch zur Heteroromance! 😀 Da spielen schließlich auch Hähne mit. Sogar mit Kamm! *prust* Ja, ich weiß, auch das wäre der Leserschaft und nicht dem Genre zugedacht! Bekanntlich lesen das Jungs UND Mädels.

Oder ist Cock-Lit zu vulgär? Cock-Lit! Nö, nee? Schlüpfrig wird es ja nur, wenn man sich anstatt Cock einen Cock vorstellt und hätte dann wohl eher was in der erotischen Ecke zu suchen. Wobei, neuerdings fällt es sowieso schwer zwischen Erotik, Erotik mit Dark Romance, Erotik mit Fantasy, Erotik mit Para etc. und Dark Romance, Fantasy, Para etc. zu unterscheiden. Die Grenzen verschwimmen wie nie. Darum bleibt mir wohl nix anderes übrig, als aus Chick-lit und Cock-lit Cock-Chick zu machen.

COCK-CHICK! Wie NIEDLICH! Dann ist diese Literatur nicht nur für Mädels, sondern auch für Jungs! In diesem Sinne

Ka, die inbrünstig bittet, man möge sie von diesem Cock-Chick-Shit-Gedanken befreien! Die sind ja penetranter als Reime! 😀