Blog Buch

Chaz & Anka

  • 22. Dezember 2017

Geneigte Leserinnen und Leser,

wie beschenkt sich ein Bücherwurm? Exakt! Er kauft sich einfach ein Buch. Ich habe in der Vergangenheit des öfteren festgestellt, dass Tanten und Co. nicht unbedingt den Lesegeschmack treffen, den man hat. Oder, was eigentlich total logisch ist, man bekommt ein Buch geschenkt, das schon im Regal verweilt. Schließlich ist man so gut wie immer up to date was den Buchkonsum einschlägiger Literatur betrifft.

Doch dieses Buch hier, war bisher weder in meinem digitalen Regal, noch wurde es mir geschenkt. 😀 Ich habe es selbst, eigenhändig, ohne viel Federlesen in den Einkaufswagen geklickt. Ein Muss! Denn „Chaz & Anka“, die aktuelle „Warrior Lover“-Geschichte,  mit 70 Seiten ein Snack für zwischendurch, darf natürlich nicht fehlen! Hier zur Leseeinstimmung, für Euch, der Klappentext:

Als die Siedlerin Anka nach einem Überfall in den Armen des Kriegers Chaz erwacht, ist es sofort um sie geschehen, und auch der Warrior scheint Gefallen an ihr zu finden. Nach der ersten prickelnden Annäherung zeigt er ihr jedoch die kalte Schulter, woraufhin sie sich die Schuld gibt. Anka entspricht eben nicht dem gängigen Schönheitsideal.
Ein Spezialeinsatz führt die zwei wieder zusammen, und die feurige Leidenschaft lodert erneut zwischen ihnen auf. Aber Anka ist verunsichert: Spielt Chaz nur mit ihr, weil sie anders ist als gewöhnliche Frauen? (Quelle Klappentext: Inka Loreen Minden)

*mjom* Feurig? Natürlich feurig! Schließlich hatte Frau Minden die Finger im Spiel. Da bleibt es gar nicht aus, dass es feurig zugeht! Holla die Waldfee, kann ich da nur sagen! In diesem Sinne

Ka