Rezensionen Zeitgenössisches

Carian Cole — To Love Talon

  • 13. Januar 2021

To Love Talon
Carian Cole

Originaltitel: Talon
Verlag: Sieben Verlag
ASIN: B08M97CFF6
Erscheinungsdatum: 1. Januar 2021
Genre: Zeitgenössisch / Rock Star

Teil einer Serie: Ashes & Embers
1. Original: Storm ( 2014) / Deutsch: To Love Storm ( 2019)
2. Original: Vandal ( 2015 ) / Deutsch: To Love Vandal (02.2020)
3. Original: Lucas ( 2015 ) / Deutsch: To Love Lukas (08.2020)
4: Original: Talon ( 2015 / Deutsch: To Love Talon (01.2021)

Klappentext

Die Teilnahme an der Studie klang nach einem aufregenden und gleichzeitig hochinteressanten Experiment. Lass dich von Experten mit dem idealen Partner verkuppeln, heirate die Person, die perfekt für dich ist, führe sechs Monate lang Buch über alles, und werde nach Ablauf der Zeit fürstlich dafür bezahlt.
Asia Jenson hatte nie Glück in der Liebe, die Hoffnung aber niemals aufgegeben. Sie wünscht sich einen hart arbeitenden Familienmenschen an ihrer Seite, der ruhig, besonnen, eloquent, sauber und ordentlich ist. In der Studie sieht sie eine Chance, an ihren Traummann vermittelt zu werden.
Talon Valentine hat die Frau fürs Leben noch nicht gefunden, aber statt sich bei einer Dating-Agentur einzuschreiben, nimmt er an dem aufregenden und einzigartigen Experiment teil. Natürlich sollte seine Traumfrau groß, blond und sexy sein, und auch er hofft, an die perfekte Partnerin vermittelt zu werden.
Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Haben die beiden vielleicht mit ihrer Teilnahme den größten Fehler ihres Lebens gemacht?

 

Quelle: Sieben Verlag

Carian Cole — To Love Talon

Kas Bewertung

Carian Cole — To Love Talon

Als sich Asia und Talon am Tag ihrer Hochzeit zum ersten Mal begegnen, erwartet sie beide keine positive Überraschung. Beide haben sich dazu bereit erklärt, an einer Wissenschaftlichen Studie zu beteiligen und mussten bereits im Vorfeld viele Fragen über sich ergehen lassen. Um so geschockter sind sie, als das, was sie dann tatsächlich vor sich sehen, so gar nicht ihren gewünschten Anforderungen entspricht!

Asia wollte einen soliden, grundanständigen Mann und keinen langhaarigen, von oben bis unten zu tätowierten Rockstar, der noch dazu einen höchst anzüglichen Beinamen, bezüglich der Größe seines männlichen „Attributs“ trägt! Talons Ansicht nach, ist Asia nicht wirklich ein Hingucker, jedenfalls nicht auf den ersten Blick. Schließlich ist sie weder blond, noch hat sie eine große Oberweite. Attribute, die Talon an Frauen aufreizend und anziehend findet. Das Konflikte vorprogrammiert sind, versteht sich von selbst.

Mit „To Love Talon“, dem vierten Band der „Ashes & Embers“-Reihe von Carian Cole, wird der Leser wieder in eine interessante, emotional-spannende Geschichte hinein gezogen, die dem Ende zu mit einer nichtvorhersehbaren „Überraschung“ daher kommmt. Es versteht sich von selbst, dass Menschen, die dermaßen unterschiedlich sind – die aber im Grunde dasselbe in einem Partner suchen – sich aneinander reiben werden. Und das tun Asia und Talon heftig.

Sehr schön fand ich, dass Ash, der Bandleader von Ashes & Embers, ein bisschen mehr in den Focus gerückt wurde, wodurch die Neugierde auf seine Story natürlich stark gestiegen ist! Lukas, der einfach ein lieber Mensch ist, wieder zu treffen und der nicht nur zwischen Asia und Talon vermittelt, war ansprechend zu lesen. Ein wenig hat Asia – ab einem gewissen Punkt – mir das Lesevergnügen durch das Beharren auf ihre Prinzipientreue heruntergefahren, aber wie gesagt nur ein wenig.

Die Entwicklung die Asia und Talon im Laufe des Geschehens durchgemacht haben und vor allem, das Talon auch eine ganz andere Seite als seine Rockstar-Seite hat, istvon C. Cole gut in Szene gesetzt worden. Summa summarum hat mir dieser vierte Teil wieder schöne, aufregende Lesestunden bereitet!

Kurz gefasst: Wie zäumt man ein Pferd von hinten auf? Indem man zuerst heiratet und sich dann erst kennenlernt!