Buch

Bullheads am Start!

  • 11. Juni 2019

Stellt Euch folgende Situation vor, geneigte Leserinnen und Leser,

ich bin gerade dabei meiner Maiabstinenz in Sachen Buchneukauf irgendwie auf die Reihe zu kriegen. Der Schuss ist nach hinten losgegangen, denn der „Entzug“, den ich im Mai diesbezüglich durchgemacht habe, holt mich nun massiv ein. Nicht nur, dass ich …
Ach! Was soll ich lange um den heißen Brei herum reden. Ich schreibe Euch jetzt einfach auf, was gerade mit Hektor und mir abgegangen ist.

Ich überlege gerade laut. „Hmmm, ich glaube, ich brauche mal wieder ein neues Buch!“ Pikiert sehe ich zur Seite als ich polterndes Lachen aus den Tiefen von Hektors Drachenhöhle höre. Natürlich kann ich das, was da zu mir herauf schallt, keines Falls unkommentiert lassen: „Was gibt`s da zu lachen Hektor?“

Zum besseren Verständnis; Hektor weiß genau, was ich seit dem 28. Mai ’19 gelesen habe, nämlich:
– „Dina – Hüterin der Tore“ von Ilona Andrews
– „Dina – Macht des Zaubers“ von Ilona Andrews
– „Dina – Stunde des Schicksals“ von Ilona Andrews
– „strong wash“ von M.L. Busch
– „Tyson – Dämonenblut 12“ von Katy Mendes
– „Ghost – Boston Underworld 3“ von A. Zavarelli
– „You are mine 1“ von Elena MacKenzie

Dem folgen meine bisherigen Juni-Anschaffungen, die noch gelesen werden wollen. Und ja, es ist kein Wunder dass Hektor vor sich hinlacht!
– „Wicked Bond – The Wicked Horse 5“ von Sawyer Bennet. Übrigens eine Hammer-Serie für alle, die es gerne sehr erotisch mögen!
– „Mogul – Wenn du mich berührst“ von Katy Evans
– „Mit dir für immer – Wild souls 2“ von T.M. Frazier. Boah! Kennt Ihr die „King“-Serie von Frazier? Nein? Unbedingt lesen!
– „Die Lady und der ruchlose Bastard“ von Lorraine Heath! Endlich mal wieder was von dieser Autorin!
– „Rider – Hades Hangmen 4“ von Tillie Cole. Ich stehe total auf die Schreibe von Tillie Cole. Aber Achtung, nichts für Leser, die es lieber „zartbesaitet“ mögen!
– „Hunting Darkness – Dem Teufel verfallen“ von Savannah Rose und Amelia Gates
– „Hunting Angel – Ich werde dich jagen“ von J.S. Wonda

„Hektor, du weißt es selbst am besten! Wir beide müssen die Maiabstinenz irgendwie kompensieren.“
„Ich weiß, meine kleine Ka. Ich weiß“
, gibt Hektor mit einem Schmunzeln von sich.
„Dann weißt du auch oh du mein allwissender Bücherdrache“, rufe ich hinab in seine Bücherhöhle, „dass ein neues Buch von Catalina Cudd zu haben ist?!?“
Plötzlich höre ich ein höchst zufriedenes Brummen „Ja, davon habe ich schon gehört, Ka! Maus und Dom bekommen eine eigene Geschichte. Man hat mir auch zugetragen, dass es eine Novelle sein soll. Sofern man bei 256 Seiten von einer Novelle sprechen kann.“
Mit einem breiten Grinsen gebe ich zurück „Für Cudd ist das eine Novelle! Hallo? Sie schreibt normalerweise voll dicke Schmöker. Und wenn ich Schmöker sage, dann meine ich auch Schmöker. Bei Cudd sind 256 Seiten definitiv eine Novelle!“ Höchst zufrieden wende ich mich meinem Rechner zu und bestelle „Dominos Game – Bullhead MC-Series 8“, während Hektor unten vor Freude einen kleines Tänzchen hinlegt.

Der Kater spielt mit der Maus, bevor er sie verspeist.
Ich mache meine Regeln selbst und ich hatte nie beabsichtigt, ausgerechnet mit dieser kleinen Maus zu spielen. Sie war mir nicht gewachsen – dachte ich. Ich konnte nicht ahnen, dass das Spiel längst beendet war und meine Regeln nicht mehr galten. Die Maus würde mein Schicksal sein. (Quelle Klappentext: Catalina Cudd)

Eines kann ich Euch sagen, geneigte Leserinnen und Leser, ich lasse alle anderen Bücher liegen und lese erst mal den 8 Teil der Bullheads! Denn: Ich liebe diese Reihe!

Höchst frohe Grüße!

Eure Ka