Buch

Blanche — Der Pakt

  • 28. September 2016

Geneigte Leserinnen und Leser,

ein Re-Reading ist immer wieder eine total feine Sache! Schließlich weiß man, wenn man zu einer bewährten Geschichte greift, was einen erwartet. Anders wie bei „Forest Gump“, dessen Mutter meinte, dass das Leben wie eine Pralinenschachtel sei, von der man nicht wisse, was drin ist! Oder so ähnlich *gnihihihi*

Ich weiß sehr gut, was drin ist, wenn ich mal wieder zu diesem speziellen Buch greifen werde. Ich werde den unfassbar anziehenden, nach Zimt und Esprosso duftenden, vernarbten, in schwarzes Leder gekleideten, mit Schwingen bewährten, über ein Dämonenheer herrschenden Erzdämon Beliar wieder treffen. Grundgütiger! Er gehört eindeutig zur Kategorie Held, die einem nach dem Genuss der „Blanche“-Reihe nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht, das kann ich Euch sagen! Und das, obwohl er Seneschall und Kriegsherr im Namen Saetans ist! *kreisch* Wenn Angie jetzt neben mir stehen würde, würde sie heftig und sehr zustimmend dazu nicken! *grinst breit* Genau so sehr freue ich mich auf ein Wiederlesen mit Blanche selbst! Eine tolle, toughe Heldin, die von ihrer Schöpferin ein Ballistik-KnowHow auf den Leib geschrieben bekommen hat, dass man beim Lesen nur noch so mit den Ohren schlackert! Boah, und sie weiß zuzuschlagen! Sowohl verbal als auch körperlich! Ich werde nicht müde im Bezug auf Blanche zu sagen: „Wenn ich ein Mann wäre …. ” *lacht*

Als ich gelesen habe, dass es zu einer Neuauflage der “Blanche”-Reihe kommt, loderte der Re-Reading Gedanke natürlich wieder ungehemmt in mir auf. Ist das ein Wunder? Schließlich verbinde ich mit „Blanche“ tolle und  zufriedene Lese-Erlebnisse! Und DAS, obwohl ich das “Blanche”-Hörbuch des ersten Teils, immer wieder nebenbei beim Arbeiten laufen habe. *mjom-mjom* Ihr wisst ja, auf Keeper greift man immer wieder gerne zurück. Wenn jemand mich deswegen für verrückt hält, ist mir das relativ egal. *lacht* Das es „Blanche“ nun in neuem Gewand gibt, setzt dem Ganzen Re-Reading-Gedanken natürlich noch ein ordenltiches Sahnehäubchen auf. Irre wie ich bin, habe ich mir gerade die Fassung im neuen „Gewand“ beim großen A runter geladen! Macht es nicht einen wunder-wunderschönene Eindruck? Ich kann mich gut erinnern, dass ich bezüglich Blanche mal gesagt habe … hust … wenn ich ein Mann wäre! 😀 😀 Denn sie ist im Buch tatsächlich so beschrieben …

Blanche - Der Pakt

Sie ist eine Killerin. Er ein Dämon.
Sie arbeitet für sich. Er für den Teufel.
Sie hat einen Plan. Er einen Auftrag.
Er will sie ausschalten. Sie kann ihn nicht töten.
Dass sie sich ineinander verlieben, war das Letzte, womit sie gerechnet haben.
Bist du bereit für Blanche?

Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen, was in ihr steckt. Sie wird von Beliar aufgesucht, einem der Höllenfürsten, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors begleicht, denn er ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Unterwelt erschienen.
Beliar übt eine starke Anziehungskraft auf Blanche aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, wendet sich Beliar gegen Saetan und nimmt den Kampf mit ihm auf, während Blanche ihre eigene Schlacht schlagen muss. Die Welt, die sie kannte, existiert nicht länger und sie muss sich entscheiden, ob sie leben oder untergehen will. Ob sie aufgibt oder sich ihren Gefühlen für den Dämon stellt. (Quelle Klappentext Heartbeat Books)Trenner-Ranke-ws
Wer also auf spannend-paranormale Urban-Fantasy steht, die nichts für Zartbesaitete ist, doch eindeutig das Gütesiegel  “Suchtpotential” trägt,  eine Profi-Killerin und Kick-Ass-Heldin par excellence sowie einen Erzdämon am Start hat, der einfach nur zum Niederknien ist, tja, Ihr Lieben, der sollte sich den ersten Teil der “Blanche”-Trilogie „Der Pakt“, auf keinen Fall entgehen lassen … *sich einen Hauch von Espresse und Zimt von den Lippen leckt — sorry, das musste jetzt sein — knchchch*

Eure vor sich hin sabbernde, in Erinnerungen schwelgende

Ka