Autoren

[AutorenSalon] Tina Folsom & Lara Adrian

  • 16. Dezember 2014

Lara_Tina_Interview

Photo Aufmacherbild und hier:
Photo courtesy of Lara Adrian  & Tina Folsom
Photo by privat © Lara Adrian – Tina Folsom © Photo by Marti Corn Photography

Kurze Vorab-Info: Das folgende Interview ist zweisprachig. Zuerst die deutsche, dann die englische Version. An dieser Stelle möchte ich mich bei Alice bedanken, die meine Übersetzungen Korrektur gelesen hat! *Winkt. Danke Dir, Alice!*

Short pre-info: The following interview is bilingual. First, the German, then the English version. At this point, I would like to thank Alice. She has corrected my translations! *Waves. Thank you, Alice!*

D e u t s c h e  V e r s i o n

Geneigte Leserinnen und Leser,

die Ereignisse am Büchermarkt überschlagen sich! Erst vor kurzem haben uns Alexandra Ivy und Laura Wright im AutorenSalon erzählt, dass die “Master of Seduction”-Reihe auch ins Deutsche übersetzt werden soll und nun kommen wir zudem in den Genuss der absolut frischen “Phoenix Code”-Reihe von Tina Folsom und Lara Adrian! *wahhhhh* Was ist das für eine tolle Neuigkeit, geneigte Leserinnen und Leser.

Heute darf ich die beiden Schöpferinnen der “Phoenix Code”-Serie herzliche im AutorenSalon von Happy End Bücher willkommen heißen. Ich denke, ich muss die beiden nicht näher vorstellen, denn alle, die dem paranormalen Genre zugeneigt sind, werden z.B. die “Scanguards”-Serie von Tina Folsom, sowie die “Midnight Breed”-Reihe von Lara Adrian nicht nur gelesen, sondern regelrecht verputzt haben. *lacht*

Bevor wir mit dem Interview loslegen, hier Informationen zum ersten Teil “Flucht und Neuanfang”

Flucht und Neuanfang

Ihre außergewöhnliche Begabung und gefährlichen Fähigkeiten machten sie einmal zum bestgehüteten und wertvollsten Geheimnis der Nation. Nachdem sie von unbekannten Feinden verraten wurden, können sie niemandem mehr trauen – nicht einmal einander. Doch die Männer des Phoenix Programms halten den Schlüssel in der Hand, eine Verschwörung aufzudecken, die in Blut und Feuer verankert ist. Um zu überleben, müssen sie ein Rätsel lösen . . . den PHOENIX CODE.

FLUCHT von Lara Adrian

Collegeprofessor Ethan Jones‘ Leben ist eine Lüge. In der Rolle des hellseherischen Agenten Zephyr war er Mitglied des geheimen Regierungsprogrammes „Phoenix“ mit weltweitem Einfluss und mächtigen, jedoch im Hintergrund lauernden Feinden. List und Täuschung sind seine Werkzeuge, doch als das Phoenix Programm verraten und zerstört wird, ist Ethan gezwungen, sein bisheriges Leben hinter sich zu lassen und jeglichen Kontakt abzubrechen, selbst den zu der intelligenten und schönen Tori Connors, der Frau, die den gefühlskalten Agenten dazu brachte, seine undurchdringliche Fassade fallen zu lassen.
Nach Jahren treffen sich die Liebenden Tausende von Kilometern entfernt zufällig wieder, und dieses Mal weigert sich Tori, Ethans Täuschung nochmals zu akzeptieren. Sie hat ihn und die brennende Leidenschaft zwischen ihnen nie vergessen können und begehrt ihn immer noch. Obgleich Ethan ein gefährliches Risiko darstellt, wird die Versuchung bald zu stark, um der Anziehung zu widerstehen. Als Attentäter sie von allen Seiten umlauern, beginnt für Ethan und Tori ein verzweifeltes Rennen auf Leben und Tod – eines, das das zaghafte Vertrauen zwischen ihnen auf die ultimative Probe stellt.

NEUANFANG von Tina Folsom

Motorradmechaniker und Biker Scott Thompson ist nicht der gelassene Einzelgänger, den er allen vorspielt. Vor drei Jahren war er als Ace bekannt und gehörte zu einer Elite-Gruppe von Agenten in einem streng geheimen CIA-Programm. Doch jetzt könnte ihm die übernatürliche Fähigkeit, die ihn einst für die Regierung unersetzbar machte, zum Verhängnis werden. Wenn er nicht widerstehen kann, auf seine Vorahnungen zu reagieren, riskiert er, sich seinen Feinden, die für die Zerstörung des Phoenix Programms und den Mord an seinem Mentor verantwortlich sind, zu offenbaren. Doch als seine Gabe ihn ein bevorstehendes Unglück voraussehen lässt, das den Tod vieler Unschuldiger zur Folge haben wird, ist er gezwungen, zu handeln.
Um ihre Position von geplanten Etatkürzungen zu retten, muss Phoebe Chadwick ihrem Herausgeber beweisen, dass sie eine ausgezeichnete Journalistin mit dem Gespür für brisante Geschichten ist. Als der mysteriöse Scott einen tragischen Unfall verhindert, bei dem sie und viele andere hätten getötet werden können, versucht sie, ihn zu interviewen. Aber der gut aussehende Fremde ist ein unwilliger Held, der ihre aufdringlichen Fragen nicht beantworten will.

Bad Boy Scott verspürt sofort die knisternde Anziehungskraft zwischen ihm und der hartnäckigen Reporterin und trifft eine Entscheidung, die er vermutlich bald bereuen wird: Er lässt Phoebe an sich heran, nicht nur an seinen Körper, sondern auch an sein Herz, wobei er ahnt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jemand sein Geheimnis aufdeckt. (Quelle Klappentext: Phoenix Code)

Wahhh, noch dazu gab es schon das ein, oder andere Schnippchen zu lesen. Ich sage es gerne: Die Reihe fällt total in mein Lese-Beuteschema. *g* Nun aber genug schwadroniert! Ich heiße Lara Adrian und Tina Folsom herzlich im AutorenSalon von Happy End Bücher Willkommen! Es ist mir ein ausgesprochenes Vergnügen, dass Ihr heute bei uns seid. Tina kennt sich hier ja schon aus  … *lol*

Tina: Ja klar, ich freue mich immer, wenn ich in den Autorensalon eingeladen werde. Danke, dass du uns hier empfängst.

Lara: Hallo! Vielen Dank für die Einladung. Ich freue mich sehr, heute hier zu sein.

Samsons Sterbliche Geliebte (Scanguards Vampire 1) Geliebte der Nacht

Wie hat Euere Schreibkollaboration begonnen? Könnt Ihr uns ein wenig darüber erzählen?

Tina: Wir fingen erst vor etwa einem Jahr damit an, über eine gemeinsame Serie zu sprechen. Da wir ja beide an gegenüberliegeneden Küsten der USA wohnen, sehen wir uns ja leider nicht sehr oft. Aber wie haben es trotzdem geschafft, die Serie auszuarbeiten. Wir machten über’s Telefon und Skype sehr viel Brainstroming und dann trafen wir uns während des letzten Jahres auch ein paar Mal – einmal davon in Berlin bei der LLC.

Lara: Tina und ich mussten bis nach Deutschland fahren (zur LoveLetter Convention 2012), um uns persönlich kennenzulernen. Bei uns hat es sofort gefunkt und wir blieben in Kontakt nach der Convention. Schließlich wurde unser Geplauder dann in eine Idee, eine neue Serie miteinander anzufangen. Wir waren uns sofort einig, dass wir etwas Paranormales schreiben wollten, aber wir beide lieben auch Romantic Suspense und Action/Adventure, also hatten wir nach ein paar Konversationen die Idee für die Phoenix Code Serie.

Scanguards Vampire Buch 2: Amaurys Hitzkoepfige Rebellin Gefangene des Blutes

Wie fühlt es sich für zwei Autorinnen an, die jede für sich Bestseller schreiben, nun sozusagen “gemeinsam” an einer Serie zu arbeiten? Kommt man sich – provokant gefragt – vielleicht mit Ideen in die Quere?

Tina: Nein, wir kommen uns nicht in die Quere. Wir ergänzen uns nämlich recht gut. Wir haben verschiedene Stärken und gleichzeitig sind wir aber auf derselben Wellenlänge, wenn’s darum geht, was wir von dieser neuen Serie wollen. Alles ist sehr aufregend und macht uns viel Spass.

Lara: Es ist wirklich einfach, mit Tina zusammenzuarbeiten! (Ich hoffe, sie sagt das auch über mich!) Wir sind uns in vielen Dingen wie Geschmäckern und Interessen sehr ähnlich und wir schreiben beide leidenschaftlich gerne. Wir sind auch beide Geschäftsfrauen und nehmen das Geschäftliche sehr ernst. Und zum Glück ist keine von uns eine Diva! Mit dieser Serie arbeiten wir wirklich als Team und das klappt wunderbar.

Scanguards Vampire - Buch 3: Gabriels Gefaehrtin Geschöpf der Finsternis

Gab es einen Moment in Euerer gemeinsamen Arbeit, in dem Ihr von Himmel hoch jauchzend zu Tode betrübt wart?

Tina: Eigentlich nicht. Wir waren vom ersten Augenblick an begeistert, miteinander zu arbeiten. Wir lesen ja gegenseitig unsere Bücher, also wussten wir, was wir voneinander erwarten konnten. Und eine neue Serie zu schaffen ist einfach aufregend!

Lara: Überhaupt nicht. Meine größte Herausforderung ist, mit Tinas Energie mitzuhalten. Ich glaube, im Geheimen ist sie ein an Schlaflosigkeit leidendes Zwillingspaar: eine arbeitet den ganzen Tag, die andere nachts. Es gibt nicht viele Leute, die mich fühlen lassen, als wäre ich faul, aber mit Tina verglichen glaube ich wie eine Schnecke zu laufen.

Yvettes Verzauberung (Scanguards Vampire 4) Gebieterin der Dunkelheit

Schön gesprochen, Lara!  ^_^
Ihr erzählt in “Flucht und Neuanfang” jeder eine Geschichte. Tina, Du hast die Geschichte von “Neuanfang” von Scott Thompson alias Ace und Lara hat “Flucht” über Ethan Jones alias “Zephyr” geschrieben. Wie greifen die beiden Geschichten ineinander? Oder ist jeder Teil für sich geschrieben, Tina?

Tina: Jeder Teil wird als Einzelteil geschrieben, aber in meinem Teil bringe ich dann am Ende Ethan und Tori mit hinein, und so wird es auch in den folgenden Teilen weitergehn. Wir werden dann immer wieder die verschiedenen Helden sehen, da es ja darum geht, dass sich irgendwann alle Phoenix Mitglieder zusammentun und das Böse bekämpfen.

2015 erscheint der zweite Teil der Phoenix-Serie mit dem Titel “Hide und Seek”. Steht das Gerüst der Geschichte schon, oder müsst Ihr noch festlegen, wer “Tarnung”, wer “Entlarvung” schreiben wird?

Lara: Wir haben schon unsere zwei Geschichten und unsere Hauptdarsteller in Hide and Seek, und wir fangen gleich im neuen Jahr zu schreiben an. Meine Geschichte ist Hide und Tinas Seek.

Hide and Seek (Phoenix Code 3 & 4) (English Edition)

Sowohl in der Midnight-Breed-Serie als auch bei den Scanguards, kommt es zu heißen, erotischen Szenen, gegen die ich persönlich überhaupt nichts habe. *hüstelt* Dürfen wir Leser uns auch auf eben solche im “Phoenix Code” freuen?

Tina: Natürlich! Es geht im Phoenix Code genauso heiß her wie in unseren individuellen Serien. Keine Angst, unsere Leserinnen bekommen genug Erotik ab!

Lara: Der “Hitze”-Level im Phoenix Code wird vergleichbar mit dem in der Midnight Breed und Scanguards sein. Tina und ich hatten das von Anfang an schon diskutiert, denn wir wollten unsere Leser in dieser Hinsicht nicht enttäuschen, also nicht zu heiß oder nicht heiß genug machen. Aber diese Serie ist auf jeden Fall Romantic Suspense.

Die Mitglieder der Spezialeinheit des streng geheimen CIA-Programms “Phoenix”, haben besondere Begabungen. Wenn ich ein Blick auf die Nullen und Einsen auf dem Cover werfe, und “CIA-Programm” im Klappentext lese, vermute ich, diese Begabungen sind nicht magischer, sondern wissenschaftlicher Natur. Vielleicht könnt Ihr ein wenig darüber erzählen ohne uns zu viel zu verraten? 😉

Tina: Die Gaben der Phoenix Agenten sind psychisch, also sie haben Vorahnungen und können die Zukunft vorhersehen. Natürlich ist das nicht alles, was sie können. Sie sind auch als richtige Agenten ausgebildet – im Nahkampf und in vielen anderen Dingen. Richtige Alpha Helden eben!

Lara: Ah! Die Einsen und Zweien sollten den technischen, und Geheimagenten-Aspekt der Serie darstellen, sowie das Rätsel, das gelöst werden soll, und stellen nicht wirklich die Charaktere der Helden dar. Doch unsere Helden sind natürlich mit allerlei Dingen gechickt und ihr Training hilft ihnen, in der Zivilwelt unterzutauchen.

Zanes Erlösung (Scanguards Vampire 5) Gefährtin der Schatten

Meine Vorfreude wird immer größer!!!
Tina, wie würdest Du Deine Helden Scott Thompson und Phoebe Chadwick kurz beschreiben?

Tina: Scott ist ein totaler Biker. Also, er liebt seine Motorrad und bastelt gerne daran herum. Er ist auch ein Einzelgänger und sehr direkt, wie die Leser in einer Szene mit Phoebe feststellen werden. Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Phoebe ist neugierig und sehr gewitzt. Sie lässt sich von keinem Mann unterkriegen, und von Scott schon gleich zweimal nicht.

Quinns Unendliche Liebe (Scanguards Vampire 6) Gesandte des Zwielichts


Und was kannst Du uns über Deine Helden Ethan Jones und Tori Connors erzählen, Lara? Was für Charaktere sind sie?

Lara: Ethan Jones hat viele Schichten. Nach außen hin, als seine Geschichte beginnt (Cut), scheint er ein ruhiger (aber natürlich sexy) Professor zu sein. Doch am Ende des ersten Kapitels ist schon klar, dass er viel dunkler und komplexer ist als er vorgibt.

Seine Heldin, Notfall-Aufname Krankenschwester Tori Connors, ist fleißig und auf sich selbst gestellt. She ist schlau und stark und obwohl sie ein großes Herz und eine pflegende Persönlichkeit hat, lässt sie sich von niemandem verarschen. Nicht einmal von einem verführerischen Geheimagenten wie Ethan Jones.

Olivers Versuchung (Scanguards Vampire 7) Gezeichnete des Schicksals

*sabbert*
Wie erklärt Ihr Euch die Faszination der Leser an Büchern, die weniger mit der Realität zu tun haben? Vor allem die Faszination des paranormalen Genres?

Tina: Wir wollen ja alle unserem Alltag ab und zu mal entfliehen. Deshalb glaube ich, dass eine Scheinwelt oder eine Traumwelt der ideale Platz für so etwas ist. Ich will ja nicht in einen anderen Alltag entfliehen, sondern in die Fantasie.

Lara: Es ist wirklich eine geistige Erleichterung, der uns den Stress des Alltags abnimmt. Lesen lässt unseren Geist wandern und in andere, vielleicht aufregendere Ebenen reisen. Paranormal Romance ist schon automatisch viel intensiver, weil da viel mehr Gefahr mit eingebaut ist, genauso wie die Belohnung einfach größer ist. Begierde in einer Paranormal Romance ist oft eine Sache auf Leben und Tod, und ein Happy End ist normallerweise wirklich für IMMER. Es ist Liebe die auf vollen Touren läuft.

Thomas' Entscheidung (Scanguards Vampire 8) Geweihte des Todes

Unlängst war Styx, der Anasso aus dem Guardians of Eternity-Universum von Alexandra Ivy zu Besuch. Könntet Ihr Euch vorstellen, ob einer Eurer Helden vielleicht auch mal Lust dazu hätte, dem HeldenSalon von Happy End Bücher einen Besuch abzustatten? *schmunzelt*

Tina: Das wäre schon möglich, doch im Moment ist ja Scott sehr mit Phoebe beschäftigt, wenn ihr wisst, was ich meine… Weiss nicht, ob er sich da losreißen kann.

Lara: Das ist bestimmt mal möglich.

Cains Geheimnis (Scanguards Vampire 9) Gejagte der Dämmerung

Super! 😉 Und ja, ich weiß was Du meinst Tina! *g*
Schreib Ihr neben der Phoenix code-Reihe auch noch an anderen Geschichten

Tina: Ja, ich mache auf jeden Fall mit “Scanguards” und mit den “Ewigen Junggesellen” weiter. “Scanguards” ist ja meine erste Liebe und da kann ich einfach nicht aufhören. Im Frühjahr kommt Luther’s Return heraus, und dann hoffentlich zwei Monate später die deutsche Übersetzung. Und mit den Junggsellen geht’s Ende Januar weiter.

Lara: Ja, natürlich. Ich habe Pläne für viele weitere “Midnight Breed” Vampirromane und Novellen (Buch 13 erscheint nächstes Jahr!). Neben weitern Büchern in der “Phoenix Code” Serie, sowie anderen Projekten, an den ich schon arbeite (und die teilweise noch nicht publik sind), werde ich auch eine neue sexy, dunkle zeitgenössische Liebesroman-Trilogie schreiben (nicht paranormal), die ich hoffentlich Ende 2015 und Anfang 2016 veröffentlichen kann. Viele neue Bücher sind geplant. Ich freue mich schon riesig darauf.

Ewiger Biss (Eine Scanguards Hochzeit) (Scanguards Vampire) Erwählte der Ewigkeit

Ein straffes Arbeitspensum, das ihr habt! *lacht* Ein letzte kleine Frage: Ist ein Happy End für Euch essenziell?

Tina: Ja, absolut. Für einen Liebesroman brauche ich das auf jeden Fall. Sonst könnte ich ja Thriller schreiben.

Lara: Wenn ich einen Liebesromane schreibe (oder lese), dann ist das ein absolutes muss. In anderen Genres macht mir das nichts. Da lese ich einfach drauf los und lasse mich überrraschen – selbst wenn das Ende manchmal tragisch oder traurig ist.

Lara, Tina. Es war mir eine Ehre, dass Ihr Euch bereit dazu erklärt habt, Euch von mir ein paar Fragen stellen zu lassen. Schön, dass Ihr da wart. Vielleicht gibt es irgendwann ein Wiedersehen …

Tina: Vielen Dank!

Lara: Es war mir ein Vergnügen. Danke für die Einladung.

Eure Ka

E n g l i s h  V e r s i o n

 
Much obliged readers,

in the book market the events overturn! Only last week Alexandra Ivy and Laura Wright  have told us in the AutorenSalon, that the “Master of Seduction”-series should also be translated to German and now, besides, we come to the pleasure of the absolutely refine “Phoenix Code”-series of Tina Folsom and Lara Adrian! *wahhhhh* What great news this is, obliged readers.

Today I heartly may welcome both creators of the “Phoenix Code”-series in the AutorenSalon of Happy End Books. I don´t think I have to introduce the authors any further, because everybody who is leaning towards the paranormal genre will know, e.g., the “Scanguards”-series of Tina Folsom, as well as the “Midnight Breed”-series of Lara Adrian, and not only have read but have devoured them. *laughts*

Before we get cracking with the interview, here is some information about the first part “Cut and Run”  …

Cut and Run (Phoenix Code 1 & 2) (English Edition)

CUT by Lara Adrian

Community college professor Ethan Jones is living a lie. A precognitive agent known as Zephyr, Ethan is accustomed to subterfuge and deception, but when the Phoenix program is betrayed, he’s forced to cut all ties to the life he’s made and everyone in it—including smart, beautiful Tori Connors, the one woman who tempted the cold agent to let down his impenetrable facade.

A chance encounter years later and thousands of miles away thrusts the lovers together again, and this time Tori refuses to let Ethan deceive her. Although he is a dangerous enigma, Tori still desires him, and soon their inconvenient reunion becomes a temptation too strong to resist. With assassins closing in, Ethan and Tori embark on a desperate race for their lives—one that will put their tentative trust to the ultimate test.

RUN by Tina Folsom

Motorcycle mechanic Scott Thompson isn’t the laid-back loner he makes everyone believe. Three years ago, he was known as Ace, one of an elite group of agents in a top secret CIA program. However, the preternatural ability that made him invaluable to the government could now be his downfall, when his skill alerts him to a disaster bound to kill dozens of innocents unless he intervenes.

Journalist Phoebe Chadwick needs to persuade her editor to spare her from department cuts that threaten her job. When a mysterious stranger prevents an accident that would have killed her and many others, Phoebe goes after the story. But bad boy Scott is a reluctant hero unwilling to answer her questions, despite the sizzling chemistry that ignites between them. As his enemies hunt him down, Scott must decide if he can trust Phoebe—and how far he’s willing to go to keep her safe at his side.  (Origin Tina Folsom)

Wahhh, on top of that we already got bits and pieces to read. I say it with pleasure: The series totally falls into my reading-prey pattern. *g* Now, however, enough blusters! I hotly warmly welcome Lara Adrian and Tina Folsom at the AutorenSalon of Happy End Books! For me it is a distinct pleasure, that you are with us today. Tina should already fell at home here from her last visit … *lol*

Tina: But of course! I’m always pleased to be invited to the AutorenSalon. Thanks for hosting us.

Lara: Hello! Thank you so much for inviting me to talk with you today. I’m pleased to be here! 

Samson's Lovely Mortal (Scanguards Vampires Book 1) (English Edition) Kiss of Midnight (Midnight Breed Book 1) (English Edition)

How did your writing-collaboration begin? Can you tell us a little about that?

Tina: We started about a year ago to talk about a joint series. Since we both live on opposite coasts in the US, we don’t see each other very often. But we managed nevertheless to collaborate on a series. We did so via Skype and telephone, did a lot of brainstorming that way, and then we also met a couple of times – once during the LoveLetter Convention in Berlin.

Lara: Tina and I actually had to go all the way to Germany (LoveLetter Convention 2012) to meet in person for the first time. We clicked immediately, and kept in touch off and on after the convention. Eventually our chats turned to the idea of developing a new series together. We agreed right away we wanted to write something with a touch of paranormal in it, but we’re both huge romantic suspense and action/adventure fans, so after only a couple of conversations, we were off and running on the Phoenix Code series. 

Amaury's Hellion (Scanguards Vampires Book 2) (English Edition) Kiss of Crimson: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 2) (English Edition)

How does it feel for two authors, who each for themselves writes best-sellers, to now work “together” on a series? Do you get in each others way – frankly speaking – maybe with ideas?

Tina: No, we don’t get into each other’s way. We complement each other quite a bit. We have different strengths, but at the same time we’re very much on the same wave length when it comes to what we want this series to be. It’s all very exciting and a lot of fun for us.

Lara: It’s been really easy working with Tina! (I hope she’ll say the same of me!) We have a lot of similarities in terms of sensibilities and interests, and we’re both passionate about writing. We’re also both entrepreneurially minded and take our business seriously, which helps. And fortunately neither of us is a diva! This series is very much a combined effort and it’s been a total blast working on it with Tina.

Gabriel's Mate (Scanguards Vampires Book 3) (English Edition) Midnight Awakening: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 3) (English Edition)

Was there a moment in your cooperation in which you were up one minute, down the next?

Tina: Actually, no. We were excited from the get-go that we could work together. We both read each other’s book already anyway, so we already knew what to expect from each other. And to create a new series was so exciting.

Lara: Not at all. My biggest challenge is trying to keep up with Tina’s energy! I think she is secretly a pair of insomniac twins, with one working all day and the other working all night. There aren’t a lot of people who make me feel like a slacker, but next to this girl, I run at a snail’s pace! 

Yvette's Haven (Scanguards Vampires Book 4) (English Edition) Midnight Rising: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 4) (English Edition)

Beautifully spoken, Lara! ^_^
Each one of you tells us a story in “Cut and Run”. Tina, you wrote “Run”, the story about Scott Thompson alias Ace and Lara wrote “Cut”, the story about Ethane Jones alias Zephyr. How do both stories interlock? Or is every part written for itself, Tina?

Tina: Each part is written separately, but at the end of my story, I bring in Ethan and Tori, and that’s what we’re also planning for future stories. We’ll always bring different heroes back, since the whole concept is to reunite the Phoenix members to fight evil.

Lara, in 2015 the second part of the Phoenix Code-series  appears with the title “Hide and Seek”. Does the base of the story stand already, or must you still decide, who will write “Hide” and who “Seek”?

Lara: We have the two stories and the main characters in HIDE AND SEEK sketched out already and we’ll begin writing them after the first of the year. My story will be HIDE and Tina’s will be SEEK.

Hide and Seek (Phoenix Code 3 & 4) (English Edition)

In the “Midnight Breed”-series as well as in the “Scanguards”-Series, there are hot erotic scenes, which I personally have nothing against. *coughs slightly* May we reader also look forward to such scenes in the “Phoenix Code”?

Tina: Of course. The Phoenix Code is just as hot and steamy as our individual series. No worries, our readers will get enough erotic content!

Lara: The “heat” level of Phoenix Code will be much the same as readers would expect in either Midnight Breed or Scanguards. Tina and I discussed this upfront and decided we didn’t want to disappoint readers with something else, either too hot or not hot enough. So, this new series is definitely Romantic suspense!

The members of the top secret special unity CIA-Programme “Phoenix” have especially talents. When I see the zeros and ones on the cover and read “CIA programme” in the blurb, I suppose, these talents are not of magical but scientific nature? Maybe you can tell us a little about that without giving away too much? 😉

Tina: The gifts of the Phoenix agents are psychic ie. they have premonitions and can see the future. That’s of course not everything they can do. They were trained as proper secret agents and are proficient in hand-to-hand combat and many other things.

Lara: Ah! The ones and zeroes is meant to convey the high-tech, secret intelligence aspect of the series and the puzzle to be solved, more so than the natures of the heroes. But Phoenix agents are skilled in many things, as part of their training and to help them blend in with the civilian world. 

Zane's Redemption (Scanguards Vampires Book 5) (English Edition) Veil of Midnight: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 5) (English Edition)

Tina, how would you briefly describe your heroes Scott Thompson and Phoebe Chadwick?

Tina: Scott is a total biker dude. He loves his motorcycle and tinkers with it. He’s also a loner and very direct, as the reader will see in one particular scene with Phoebe. He doesn’t mince words. Phoebe is curious and crafty. She’s not gonna let a guy get the better of her and Scott really had no chance.

Quinn's Undying Rose (Scanguards Vampires Book 6) (English Edition) Ashes of Midnight: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 6) (English Edition)

My anticipation is growing !!!
And what can you tell us about your heroes Ethane Jones and Tori Connors, Lara? What characters are they?

Lara: Ethan Jones is a man of many layers. On the surface, as his story (CUT) opens, he appears to be a mild-mannered (but sexy, of course) college professor. But by the end of the first chapter, it’s clear that he’s much darker and more complex than he pretends.

His heroine, ER nurse Tori Connors, is a hard-working, self-reliant woman. She’s smart and strong-willed, and although she has a big heart and a nurturing personality, she also isn’t the kind of woman to let a man play her for a fool. Not even a seductive, precognitive secret agent like Ethan Jones. 

Oliver's Hunger (Scanguards Vampires Book 7) (English Edition) Shades of Midnight: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 7) (English Edition)

*drools*
How do you explain the fascination of readers in books that deal less with reality? Above all the fascination of the paranormal genre?

Tina: We all love escaping our routine day-to-day life. I believe a make-believe or dream world is the ideal place for that. I personally wouldn’t want to be escaping into just another routine day. I need the fantasy.

Lara: It’s a mental release to escape the stress or demands of our day, and reading lets our minds wander into different, perhaps better or more exciting, realms. Paranormal romance is just inherently more intense because the danger is automatically amplified, and so is the reward. Desire is often a life or death proposition in paranormal romance, and happy-ever-after usually means FOR. EVER. It’s romance with the amplifiers turned up to eleven. 😉

Thomas's Choice (Scanguards Vampires Book 8) (English Edition) Taken by Midnight: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 8) (English Edition)

Recently Styx, the Anasso from the “Guardians of Eternity”-universe of Alexandra Ivy was here for an interview. We have talked about the question, why vampires get an erection. *g* Could you imagine, whether one of your heroes maybe also be tempted to stop by for a visit at the HeroesSalon of Happy End Books? *smiles*

Tina: I’m sure that can be arranged at some point, though at the moment Scott is a little busy with Phoebe, if you know what I mean!

Lara: Sure, it might be possible sometime. 

Cain's Identity (Scanguards Vampires Book 9) (English Edition) Deeper Than Midnight: A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 9) (English Edition)

Super! 😉 And I know what you mean Tina *ggg* Do you still write other stories besides the “Phoenix Code”-series?

Tina: Yes, I’m continuing with Scanguards and the Eternal Bachelors Club. Scanguards is my first love and I just can’t stop writing it. In Spring, Luther’s Return will be published in English, and I hope about 2 – 3 months later the German translation. With the Bachelors I’ll continue end of January.

Lara: Yes, of course. I have plans for many more Midnight Breed vampire romance novels and novellas still to come (Book 13 next year!). In addition to Phoenix Code and other series already in process or not yet announced, I will also be writing a sexy, dark contemporary romance trilogy on my own (non-paranormal) that hopefully will begin releasing in late 2015 or early 2016. Lots of new books in the works. I’m very excited about them all! 

Silent Bite-A Scanguards Wedding: A Scanguards Vampire Novella (1001 Dark Nights) (English Edition) Darker After Midnight (with bonus novella A Taste of Midnight): A Midnight Breed Novel (The Midnight Breed Series Book 10) (English Edition)

You have a tight workload!
The last small question: Is a happy ending essential for you?

Tina: Absolutely. For a romance, I need to have a happy end. Otherwise, I could be writing thrillers.

Lara: If I’m writing (or reading) a romance novel, then yes absolutely. In other genres, I keep an open mind. I’m along for the ride and I love to be surprised by a story – even if that means an unhappy, even tragic, ending.

Lara, Tina. It was an honour  for me to conduct this interview with you. So nice, that you were here! Hopefully we´ll see each other again  …
A hearty thank-you.

Tina: Thanks so much!

Lara: The pleasure was mine! Thank you for the invitation.

Yours Ka