Historisches Rezensionen

Annabelle Anders — Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt

  • 26. März 2022

Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt
Annabelle Anders

Originaltitel:  Cocky Viscount
Herausgeber:
Independently published
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.

ASIN:  B09RWWDBZX
Erscheinungsdatum: 8. März 2022
Genre: Historical Romance

Teil einer Serie: Regency Cocky Gents — Auflistung siehe unterhalb der Rezension!

Klappentext

Eine im Stich gelassene Braut, ein Held mit Narben und die Folgen einer einzigen leidenschaftlichen Begegnung …
Was passiert, wenn eine Lady die Regeln bricht? Felicity Brightley ist die vornehmste aller Ladys. Aufgewachsen, um den Earl of Westerley zu heiraten, hat sie es nie versäumt, dem Diktat der Gesellschaft zu folgen. Dadurch, so hatte man ihr versprochen, würde sie sich lebenslange Sicherheit und Glück sichern. Als ihre Zukunft jedoch zerbricht, beschließt sie, dass es an der Zeit ist, diese Regeln zu testen – und vielleicht ein paar eigene zu erfinden.
Viscount Manningham-Tissinton (Mantis) ist nicht auf der Suche nach einer Frau – schon gar nicht nach einer Lady, die als Diamant ersten Ranges gilt. Als er auf Felicity stößt, verraten von einem von Mantis engsten Freunden und am Boden zerstört, nimmt er es auf sich, sie zu trösten. Mit einem einzigen Kuss, und dann noch einem – bis ein Sturm der Leidenschaft zwischen ihnen entbrennt – ein Sturm, der sie beide in einen Skandal zu stürzen droht. Denn das Brechen der Regeln hat seinen Preis.
Wird dieser Preis ein Leben voller Reue sein, oder ist es ihr gemeinsames Schicksal, bis ans Ende seiner Tage glücklich zu sein? Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden .

Quelle: Annabelle Anders
Annabelle Anders — Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt

 

Kas Bewertung

Annabelle Anders — Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt

Als der Earl of Westerley sich nicht an die Verlobungsvereinbarungen hält, die die Familie mit den Brightleys getroffen hält und sich statt dessen mit der Whiskey-Prinzessin Miss Charley Jackson verlobt („Wie man eine Whiskey-Prinzessin gewinnt — Regency Cokcy Gents“, Teil 1), bricht für die 25-jährige Lady Felicity Brightley eine Welt zusammen. Jahr für Jahr hat sie auf Anraten ihrer Eltern hin darauf gewartet, von Westerley einen Heiratsantrag zu bekommen und demzufolge alle anderen Männer, die ihre Hand wollten, abgewiesen. So ist Jahr um Jahr vergangen. Doch wohlerzogen wie Lady Felicity ist, reagiert sie äußerlich gefasst auf die Verlobung der beiden, doch innerlich brandet ein Sturm los, der letztendlich entfesselt wird.

Als Mantis, Viscount Manningham-Tissiton mit ansieht, wie Westerley Miss Charley einen Heiratsantrag macht, folgt er Lady Felicity in den Garten und findet sie alsbald in einer Situation, in der sie seiner Hilfe bedarf. Ihre Haut ist zerkratzt und sie hat sich mit ihrer Ballrobe in struppigen Dornen verfangen. Er befreit sie, doch aufgelöst, zerzaust und derangiert wie sie ist, bringt er sie nicht zurück in den Ballsaal – was soll schließlich der Ton von ihr denken – sondern in die Orangerie. Womit er jedoch nicht gerechnet hat ist, was Lady Felicity, eine englische Lady par excellence, von ihm verlangt.

YES! Das war wieder ein liebenswerter, schön geschriebener historischer LiRo aus der Feder von Annabelle Anders. „Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt“, der fünfte Teil der „Regency Cocky Gents“-Reihe, punktet mit zwei grundsympathischen Protagonisten. Und wenn man im Laufe der Geschichte erfährt, was Mantis’ Zeit seines Lebens, hauptsächlich von Seiten seines Vaters aus an Unbill erleiden musste, würde man gerne ins Buch springen und besagten Vater eine mit der Bratpfanne überbraten, ob dessen psychischer Grausamkeit.

Mantis ist ein sanfter Riese, mit einem Herz aus Gold und Felicity eine Frau, die erst durch ihn erfährt was es heißt, wirklich zu lieben. Felicity beschreib ihre Emotionen sehr bildhaft indem sie sagt, dass das, was sie für Westerley empfand im Vergleich zu den Gefühlen, die sie für Mantis hegt, als blutarm. Es gibt so tolle romantische Momente, spannende Szenen, sinnlich-erotische Augenblicke und man ist jemandem auf der Spur, der schrecklich Böses im Schilde führt. Jetzt freue ich mich sehr auf „Wie man ein zögerliches Fräulein gewinnt“ und den darin verstrickten, höchst modisch gekleideten Marquess of Greystone!

Kurz gefasst: „Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt“ ist ein gefühlvoller Historical, der von ungemein sympathischen Protagonisten getragen wird.

 

Annabelle Anders — Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt

 

Reihenfolge:

1) Cocky Earl (Original, veröffentlicht: August 2020)
Übersetzung: Cocky Earl – Wie man eine Whiskey-Prinzessin gewinnt: 7. Dezember 2021
2) Cocky Baron (Original, veröffentlicht: Oktober 2020)
Übersetzung: Cocky Baron – Wie man ein Mauerblümchen gewinnt: 11. Januar 2022
3) Cocky Mister (Original, veröffentlicht: Dezember 2020)
Übersetzung: Cocky Mister – Wie man eine ambitionierte Debütantin gewinnt: März 2022
4) Cocky Brother (Original, veröffentlicht: März 2021)
Übersetzung: Cocky Brother – Wie man eine lustige Witwe gewinnt: Februar 2022
5) Cocky Viscount (Original, veröffentlicht: April 2021)
Übersetzung: Cocky Viscount – Wie man eine sitzengelassene Braut gewinnt: März 2022
6) Cocky Marquess (Original, veröffentlicht: Juli 2021)
Übersetzung: Cocky Marquess – Wie man ein zögerliches Fräulein gewinnt: April 2022
7) Cocky Butler (Original, veröffentlicht: September 2021)
Übersetzung: Cocky Butler – Wie man die letzte Lady gewinnt