Blog Kas Tatsachenbericht

Anfängerfehler für Fortgeschrittene

  • 13. September 2022

Geneigte Lesende,

dank emsig eierlegender Hühner – und ja, wir haben immer noch Hühner und das wird auch so bleiben – hatte ich dieses Wochenende Eier im Überfluss. Die Damen des legenden Gewerbes sehen es nicht ein mal kein Ei zu legen. Ergo musste ein Kuchenrezept her mit vielen Eiern. So ging ich los und fragte das „allwissende“ www und wurde natürlich mit einem Rezept belohnt. Achtung, jetzt kommt ein ABER!

Aber leider ließ ich mich dazu verleiten, mich an das Rezept zu halten. Selbes sah vor, dass man den Teig, der mitunter aus 600 g Mehl, 10 Eiern, 400 g Rapsöl etc. pp. bestand, in eine ganz normale Ringform zu geben. Ich war skeptisch, klar. Bei der Menge an Zutaten, doch dann begann ich einen Anfängerfehler für Fortgeschrittene! 😀 Ich hielt mich tatsächlich ans Rezept, obwohl mein Bauch von vorne herein verlauten ließ, dass das in die Hose gehen würde. Das Ende vom Lied, ist das hier:

Anfängerfehler für Fortgeschrittene

Der Kuchen lief nicht außen aus der Form, sondern lustiger Weise nach innen in das Loch der Ringform. Nur gut, dass ich in weiser Vorraussicht, denn so recht getraut habe ich dem Braten. pardon, dem Kuchen nicht, Backpapier untergelegt hatte. Nur gab es ein weiteres kleines Malheur; der Kuchen ließ sich nicht aus dem Loch stülpen. Ergo, blieb das „Loch“ hängen! 😀

Eines weiß ich geneigte Lesende, mein Bauchgefühl sollte recht behalten. In diesem Sinne, öfter auf den Bauch hören!

Ka