Blog Buch

Altes Jahr — Neue Bücher

  • 30. Dezember 2016

Geneigte Leserinnen und Leser,

bald schwindet das alte Jahr dahin. Um diesem Jahr – welches viele Dinge mit sich brachte, die alles andere als angenehm waren – ordentlich ausklingen zu lassen, war ich natürlich nochmal Bücher shoppen. Okay, okay! Ich habe morgen auch noch Zeit dazu, doch gerade war mir danach! Welche Bücher es in meinen Einkaufswagen geschafft haben? Keine Sorge, ich werde es Euch erzählen … wie immer *g*Dass diese Geschichte hier nicht fehlen darf, das ist sowieso sowas von klar! Schließlich verfolge ich die „Warrior Lover“-Reihe von Inka Loreen Minden seit dem ersten Teil. Außerdem waren ein paar der Krieger zu Gast in unserem HeldenSalon! Uiuiuiui, da bleibt kein Auge trocken, dass kann ich Euch sagen :3 Doch nun geht es weiter mit der Geschichte von Tay und der Huntress Taicoon. Mir gefiel Tay bereits im vorherigen Band „Fury“ bereits sehr gut, denn er hat einen ziemlich ansprechenden Verstand. Das Intelligenz sexy ist, ist kein Geheimnis!

Hier kommen sie nun, Tay und Taicoon und zusätzlich die Geschichte von Lexi und Viper. Erinnert ihr Euch an Lexi! Sie hat Fury und Melina geholfen, vor dem brutalen Sabre, in dessen „Dienst“ Fury stand, zu entkommen. Lexi ist eine ganz Liebe und ich möchte nicht wissen, was Sabre noch mit ihr gemacht hat. Okay, ich möchte es natürlich wissen. Aber Ihr wisst was ich meine, oder …?

Tay - Warrior Lover 9

Als die Huntress Taicoon den Warrior Tay zum ersten Mal sieht, weiß sie sofort: Er ist der Eine! Tay hingegen zeigt bei ihrem Aufeinandertreffen kaum eine Regung.
Taicoon, eher als männerverschlingende Nymphe bekannt, ist verzweifelt. Warum will er sie nicht? Wieso spürt er nicht diese besondere Verbindung?
Leider kann sie ihn nicht fragen, denn Tay wandert direkt ins Gefängnis. Da hat sie eine verwegene Idee …

Dieser Roman enthält zusätzlich die Story von Lexi und Viper! Der Sturz des Regimes in New World City hat die Situation für Lexi – eines der Freudenmädchen, die den Kriegern nach jedem Einsatz zu Diensten sein mussten – nicht verbessert. Im Gegenteil! Nun hat sich der grausame Sabre zum Herrscher aufgeschwungen, und sie und alle anderen Sklavinnen, die ihm unterstellt sind, befinden sich in Gefahr. Ihre letzte Hoffnung ist Viper, mit dem sie ein Geheimnis teilt.
Wird der Warrior mit dem Furcht einflößenden Schlangentattoo ihr helfen, obwohl er Sabres Todfeind ist?
Die große Schlacht in New World City hat begonnen!
(Quelle Klappentext: Inka Loreen Minden)Weiter geht´s mit dem zweiten Teil der Feuerwehr-Reihe „Save & Love“ von Julie Huleux, mit dem Titel „Ihr großer Abend“. Mir haben die Charaktere der „Neunten Kompanie“ der Pariser Feuerwehr im ersten Teil gut gefallen, warum ich mich auch entschlossen habe, mir auch diesen hier zu gönnen! Ich bin gespannt, was mich in „Ihr großer Abend“ erwarten wird, der Klappentext jedenfalls klingt schon mal toll. Aber lest selbst …

Save & Love: Ihr Großer Abend ("Save & Love"-Serie Episode 2)

Sie sind jung.
Sie sind heiß.
Und sie wollen Leben retten.
Wenn die Sirene erklingt, kennt die Mannschaft der Pariser Feuerwehr nur noch eines: Retten oder sterben. Ob im Einsatz bei einer Zugentgleisung, einem lebensbedrohlichen Wohnhausbrand oder der überraschenden Geburt eines Jungen – im Kampf gegen die Gefahr geben die Männer und Frauen der Neunten Kompanie alles.
In der Liebe auch.
« Der Begriff „Angriff“, wie man ihn für die Feuerbekämpfung verwendet, ist alles andere als harmlos. Das Feuer ist ein Tier. Und dieses Tier ist ein Feind, den man nicht unterschätzen darf.
Maxime weiß das.
Deshalb ist er auch enttäuscht, als sich der Wohnhausbrand nur als kleines Feuer erweist, das auch noch von selbst erloschen ist. Tief in seinem Innersten ist er sogar beleidigt. Für ihn ist es, als würde er kampfbereit und aufgeputscht auf dem Schlachtfeld eintreffen, aber keinen Feind mehr vorfinden.
Seine Kameradin klopft ihm sachte auf die Schulter, doch diese Geste ist mehr als Weckruf denn als Trost gedacht ― die Erkundung der restlichen Wohnung liegt noch vor ihnen.
Also betreten sie die Küche, prüfen zügig die gefährlichen Bereiche und rücken dann in den nächsten Raum vor.
Liegt es an der Enttäuschung? Oder an der mangelnden Erfahrung mit den verschiedensten Spielarten des Feuers? War es vielleicht sogar vorherzusehen?
Als die beiden die Tür zum Nachbarzimmer öffnen, geraten sie in einen geschickt inszenierten Hinterhalt … » (Quelle Klappentext: DeliciousWords)So Ihr Lieben, das war es für heute mit den neuen Bücher-Erungenschaften! Mehr zu ihnen, gibt es später in den Rezensionen. Bis dann, Euere vorfreudige

Ka