Buch

Alphatierchen mit BadBoy-Touch!

  • 1. August 2020

Geneigte Leserinnen und Leser,

gestern habe ich bei Elysion-Books ein Buch entdeckt, dessen Klappentext (Okay, das Cover auch! *hust*) angesprochen hat.  Ich losgetigert um es mir zu kaufen. Selbstredent, dass ich nicht lange warten konnte und es sofort angefangen habe zu lesen! Die laue Nacht war geradezu prädistiniert dafür, sich auf der Terrasse dem Buch zu widmen, nämlich diesem hier:

Alphatierchen mit BadBoy-Touch!

Die Welt der Sinners ist brutal und sie leben nach ihren eigenen Gesetzen.
Etwas, was auch die Tätowiererin Abby rasch begreift, als sie sich schutzsuchend an sie wenden muss. Savior, Anführer des Clubs, fühlt sich zwar zu Abby hingezogen und die Anziehungskraft zwischen ihnen wächst mit jedem Tag, doch sein Club ist sein Heiligtum und er stellt nichts über ihn – schon gar keine Frau.
Doch als seine Feinde die Herausgabe Abbys fordern, muss er sich entscheiden: Club oder Liebe. Dabei ahnt Savior nicht, dass selbst in seinen eigenen Reihen nichts so ist, wie es scheint. (Quelle Klappentext: Elysion-Books)

Alphatierchen mit BadBoy-Touch!

Was soll ich sagen! Wer auf Alphatierchen mit BadBoy-Touch steht, ist bei „Sinner City: King of My Heart“ genau richtig! Denn Kilian aka Savior, ist alles andere als ein Schattenparker. Hach, ich mag es einfach, wenn Kerle  wie er – sobald die richtige Frau auftaucht – eine Kertwendung in Sachen „Frau“ machen. Keine Sorge, er verliert sein Status Alphatierchen nicht, doch bei Abby … *mjom* Okay, okay, ich bin noch nicht mal bei der Hälfte der Geschichte, doch bisher gefällt sie mir – abgesehen von eine paar Kleinigkeiten – sehr gut!

Was mich tierisch freut, da ich in den letzten Tagen Bücher gelesen habe, hochgelobte wohlgemerkt, die mir persönlich so gar nicht gefallen haben. Wie gut, dass Lesegeschmäcker so unterschiedlich sind!

Alphatierische Grüße

Ka