Blog

[LiebesABC] Liebe und Erotik

  • 7. April 2013

 LiebesABC_BANNER

Geneigte Leserinnen und Leser,

lasst uns mal überlegen! Welche Begriffe haben etwas mit Liebe, mit Erotik zu tun? Gibt es für jeden Buchstaben des Alphabets ein passendes Wort das gekonnt mit Liebe bzw. Erotik spielt? Was ist überhaupt Liebe? Was ist Erotik? Vielleicht helfen uns Duden, Wikipedia oder auch die eigene Erfahrung um das zu klären?

Fragen, denen ich geneigt bin auf den Grund zu gehen. Darum habe ich eine Umfrage unter den HEB-Mitgliedern gestartet mit der Bitte, für mich Ausdrücke zu sammeln, die für sie Teil der Liebe und Erotik sind. Ihr werdet nicht glauben wie vielschichtig das Ergebnis ist! Fast könnte man behaupten (ich sage bewusst “fast”), dass man anhand der Sammlungen feststellen kann, in welchem Genre sich die Lesenasen der HEB-Mädels tendenziell festsaugen! Da kann man schon mal auf A wie Anziehungskraft zu A wie Analverkehr stoßen, oder von H wie Hörigkeit bis H wie Hingabe!

Warum also nicht all diesen Begriffen ein kleines LiebesABC widmen? Eines, das sich dem A wie Atemlosigkeit bis Z wie Zärtlichkeit widmet. Doch bevor der Startschuss für das LiebesABC fällt, wollen wir doch mal sehen, was es mit der Liebe und Erotik so auf sich hat. Wie erklärt zum Beispiel der “kluge Duden” diese Phänomene (Quelle der Auszüge zu Liebe und Erotik © Duden)?

Liebe, die
Wortart: Substantiv, feminin
Worttrennung: Lie|be
Beispiel: Lieb und Lust; mir zuliebe; jemandem etwas zuliebe tun

Bedeutung:

  • 1. a. starkes Gefühl des Hingezogenseins; starke, im Gefühl begründete Zuneigung zu einem [nahestehenden] Menschen
  • b. auf starker körperlicher, geistiger, seelischer Anziehung beruhende Bindung an einen bestimmten Menschen [des anderen Geschlechts], verbunden mit dem Wunsch nach Zusammensein, Hingabe o. Ä.
  • c. sexueller Kontakt, Verkehr

Synonym zu Liebe:
Gefühl, Herzenswärme, Hingabe, Innigkeit, Zuneigung

Erotik, die
Wortart: Substantiv, feminin
Worttrennung: Ero|tik

Bedeutung:

  • a. den geistig-psychischen Bereich einbeziehende sinnliche Liebe; Liebes-, Geschlechtsleben
  • b. (verhüllend) Sexualität

Synonyme zu Erotik:
Eros, Liebeskunst, Liebesleben, Sinnenfreude, Sinnenlust, sinnliche Liebe, Sinnlichkeit; (gehoben) Wollust; (bildungssprachlich) Laszivität
Geschlechtlichkeit, Geschlechtsleben, Sexualität, Sexualleben; (gehoben) Fleischeslust

War das jetzt jemandem zu trocken? Ja? Na, dann lasst Euch doch mal auf das hier ein! So hat zum Beispiel der österreichische Schriftsteller Karl Kraus folgendes zum Thema Erotik verlauten lassen:

[do action=”zitate”]Erotik ist die Überwindung von Hindernissen. Das verlockendste und populärste Hindernis ist die Moral.[/do]

Die amerikanische Schauspielerin Katharine Hepburn hingegen, hat ein Zitat über die Liebe geprägt, das es in sich hat, lest mal:

[do action=”zitate”]Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.[/do]

Natürlich kann man Erotik und Liebe auch in Form einer Ansage definieren, die dann durchaus derart gestaltet sein könnte …

… zum Begriff Liebe:

Ansage_IssakOeztuerk

… zum Begriff Erotik:

Ansage_Whisper_Bad

Ihr seht also, geneigte Leserinnen und Leser, das Theme LiebesABC wird es in sich haben. Auch dann, wenn wir uns explizit der Begriffevielfalt zum Thema Erotik widmen. Ich sehe mich schon mit roten Bäckchen hier sitzen und überlegen, ob ich es über meinen Mund, geschweige denn über die Tastatur bringen werde, denn einige Worte haben es in sich. Aber das wisst Ihr ja selbst am besten, oder?

In diesem Sinne, Euere jetzt noch nicht, aber baldig rotwangige

Ka